Dienstag, 18. Juli 2017

Vorprogrammierte Verzweiflung

Vorprogrammierte Verzweiflung

Unternehmen, die mit SAP-Systemen arbeiten, müssen in der Lage sein, Dokumente und Informationen einfach und sicher an die jeweiligen Stakeholder zu verteilen. Dieser Kernprozess stellt die Verantwortlichen häufig vor große Herausforderungen. Doch wie lassen sich sichere SAP-Output-Prozesse effizient schaffen?
Quelle: E-3 Magazin
Link: https://e-3.de/2017/04/24/vorprogrammierte-verzweiflung/

Dienstag, 4. Juli 2017

DB-Roundtable mit IBM & Oracle - Die Zukunft ist bunt

DB-Roundtable mit IBM & Oracle - Die Zukunft ist bunt

Eine Monokultur kann es in der SAP-Community nicht geben. Der Erfolg von SAP beruht auf einem einzig­artigen Partner-Ecosystem, dazu gehören auch die Datenbankanbieter IBM und Oracle.
Quelle: E-3 Magazin
Link: https://e-3.de/2017/04/27/die-zukunft-ist-bunt/

Dienstag, 20. Juni 2017

Gebrauchtsoftware muss berücksichtigt werden

Immer wieder versuchen Behörden und Unternehmen, bei Ausschreibungen für den Einkauf von Softwarelizenzen die Anbieter gebrauchter Software mit rechtswidrigen Methoden auszuschließen. Das soll jetzt ein Ende haben.

Quelle: http://www.crn.de/software-services/artikel-111002.html

Dienstag, 30. Mai 2017

Risiko der indirekten Nutzung - Better Practice

Das jüngste Urteil zugunsten von SAP im Rechtsstreit bezüglich indirekter Nutzung verunsichert die globale SAP-Community. Auch hierdurch hat die Schaffung von Transparenz, bezogen auf die gesamte SAP-Infrastruktur, an Bedeutung gewonnen.
Quelle: E3-Magazin
https://e-3.de/2017/03/31/risiko-der-indirekten-nutzung-better-practice/

Dienstag, 16. Mai 2017

Indirekte Nutzung: Erster Erfolg zeichnet sich ab

Die SAP stoppt den Vertrieb der Lizenzen für NetWeaver Foundation for Third Party Applications. Es bestehen Zweifel an einer Rechtswirksamkeit der Lizenzierung.
Quelle: E-3 Magazin
Link: https://e-3.de/2017/03/01/indirekte-nutzung-lizenzen/
Indirekte Nutzung: Erster Erfolg zeichnet sich ab
Indirekte Nutzung: Erster Erfolg zeichnet sich ab